Probleme mit den Boxen: Xbox One und/gegen Fritz!Box

Als begeisterter WATCHDOGS 1 Spieler konnte ich nicht widerstehen, als WATCHDOGS 2 herauskam. Allerdings war mit der PS 3 kein Blume(n)topf mehr zu gewinnen. Also habe ich einem Kollegen seine gebrauchte Xbox One angekauft, danke an Jens noch mal! Auch das Spiel wurde schnell geliefert, einem großen Versandhändler sei dank.

Aber das Starten und Laden war ein Graus. Es wurden öfter auch Netzwerkprobleme angezeigt, ich wäre angeblich nicht verbunden. Der Xbox One eigene Punkt “Netzwerkverbindungen testen” (in Netzwerkeinstellungen) sagte immer “Alles funktioniert”. Für WATCHDOGS 2 wäre aber der Punkt “Multiplayer-Verbindung testen” besser gewesen. Die Xbox One ist wohl besonders zukunftssicher und verwendet wohl IPv6. Soweit ist das ja gut, aber mit Fritz!Boxen kommt es wohl zu Problemen. Leider habe ich bereits IPv6 in meiner Fritz!Box aktiviert, allerdings über 6to4. Nun will die Xbox One aber Tereodo trotz vorhandener IPv6 verwenden (widerspricht RFC 4380 Abschnitt 5.5) und muss so entsprechend dem verlinkten AVM Artikel behoben werden.

Besonders faszinierend finde ich das ein Microsoft-Mitarbeiter wohl Teredo entwickelt hat (siehe Wikipedia und auch im RFC 4380). Hut ab, das muss man als Firma können ;)

Hinweis (Ergänzt 6.12.2016)

Das Problem betrifft wahrscheinlich auch andere Spiele, die eine Online-Funktion haben. Dies kann ich leider nicht testen.

Markus “Notch” Persson & Minicraft

Markus “Notch” Persson schlägt wieder zu. Im Rahmen des ludumdare Programmierwettbewerbs hat er in 48 Stunden ein neues Spiel geschrieben:

Minicraft

Das Spielprinzip ist deutlich an Minecraft angelehnt, ist ja auch ein Erfolgsrezept. Ziel des Spiels ist es, das einzige andere empfindungsfähige Wesen zu töten, und somit für immer alleine zusein. Naja ok, Minecraft-typisch muss man das aber nicht…

Nach dem Download des Jar-Files kann man das Spiel mit

java -cp ld22.jar com.mojang.ld22.Game

starten. Alternativ kann das Spiel im Browser gespielt werden. Gesteuert wird die niedliche 8-bit Grafik über die Pfeiltasten und ‘X’ und ‘C’. Im Gegensatz zu Minecraft werden die “Rezepte” zum Bauen von neuen Gegenständen direkt angezeigt und ausgeführt. Sehr praktisch.

Viel Spass beim Erkunden der Gegend.

Entanglement, auf Deutsch “das Gewirr”

Ein kleines, aber wahrscheinlich suchterzeugendes Casual Game ist Entanglement. Ziel des Spiels ist es, ausgehend von einem zentralen Element, Pfade aufzubauen. Dazu bekommt man 6-eckige Felder die mit verschiedenen Teilpfaden bemalt sind. Das nächste 6-Eck wird immer an der Seite des 6-Ecks angelegt, an dem der Pfad momentan endet.

Gespielt werden kann Entanglement im Browser. Probiert habe ich es im Chrome und Firefox.